Sie sind hier: Startseite Patienten Service Wahl der Kunstlinse Blaulichtfilter

AcrySof® Natural - die innovative Intraokularlinse mit Blaulichtfilter

Schädigung der Netzhaut durch blaues Licht

Neben den UV-Strahlen ist vermutlich ein weiterer Anteil des Sonnenlichtes für Augenschäden verantwortlich: der Blauanteil. Blaues Licht ist kurzwellig (400 bis
470 nm) und dadurch sehr energiereich. Für den Blauanteil des Lichtes gibt es einen natürlichen Schutzschild in unseren Augen: das Makulapigment (sozusagen unsere Sonnenbrille gegen Blaulicht). Leider hat dieses den Nachteil, dass die Konzentration mit zunehmenden Alter abnimmt. Doch unser Körper weiß sich zu helfen: Im Verlauf unseres Lebens kommt es während des Alterungsprozesses zur Bildung eines gelben Linsenpigmentes, welches wie ein Schutzfilter wirkt. Es verringert den Anteil des blauen Lichts und reduziert so das Risiko von Netzhautschäden.

Blaulichtfilter

Wird durch die Kataraktoperation dieser natürliche Schutzfilter entfernt, sollte das Auge dem schädlichen Einfluss des blauen Lichts nicht schutzlos überlassen werden. Gerade junge Kataraktpatienten und AMD Patienten profitieren besonders von einer Intraokularlinse mit zusätzlichem Blaulichtfilter wie z. B. die AcrySof® Natural oder auch die AcrySof® IQ. Dieser Blaulichtfilter imitiert die Filtereigenschaften der natürlichen Linse und übernimmt dadurch deren Schutzfunktion für die Netzhaut.

Alcon Linsen mit Blaulichtfilter:

  • AcrySof® Natural

  • AcrySof® IQ

  • AcrySof® ReSTOR

  • AcrySof® Toric

  • Clareon® AutonoMe®

  • AcrySof® PanOptix®