Sie sind hier: Startseite Patienten Service Ihre Augen Häufige Abbildungsfehler

Häufige Abbildungsfehler

Schlechtes Sehen

"Schlechtes Sehen" oder Sehfehler haben ihre Ursache häufig in Brechungsfehlern. Diese "Fehler" treten z. B. dann auf, wenn die Augäpfel so geformt sind, dass die Lichtstrahlen nicht mehr in der Fovea (Ort des schärfsten Sehens) gebündelt werden sondern davor, dahinter oder auch diffus über die Linse verteilt auftreffen.

Kurzsichtigkeit (Myopie)

Wenn Sie kurzsichtig (myop) sind, erscheinen weiter entfernte Bilder verschwommen. Ihr Augapfel könnte länger als normal sein oder die Linse könnte zu sehr gekrümmt sein. Der Effekt davon ist, dass die eintreffenden Lichtstrahlen nicht auf, sondern vor der Retina gebündelt werden.

Weitsichtigkeit (Hyperopie)

Wenn Sie weitsichtig (hyperop) sind, erscheinen nah gelegene Bilder (z. B. die Wörter einer Seite) verschwommener als weiter entfernte Bilder. Ihre Augen könnten zu kurz sein oder Ihre Linse könnte zu flach sein, so dass die eintreffenden Lichtstrahlen erst hinter der Retina abgebildet werden.

Hornhautverkrümmung (Astigmatismus)

Normalerweise ist die Hornhautoberfläche mit einer gleichförmigen Halbkugel (wie z. B. bei einem Ball) zu vergleichen. Wenn bei Ihnen eine Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) vorliegt, dann ist Ihre Hornhaut nicht gleichmäßig gekrümmt, sondern unregelmäßig geformt und kann eine eher elliptische Oberfläche haben (wie z. B. bei einem Ei). Auf diese Weise wird ein Lichtstrahl nicht zu einem Punkt gebündelt sondern zu einer Linie auf der Netzhaut. Daher wird ein Lichtpunkt nicht mehr als Punkt, sondern als Strich auf der Netzhaut wahrgenommen. Astigmatismus kann auch in Kombination mit Myopie, Hyperopie und Presbyopie auftreten.

Alterssichtigkeit (Presbyopie)

Presbyopie tritt im Rahmen des natürlichen Alterungsprozesses auf. Dabei lässt die Verformbarkeit der Linse nach, so dass die Linse nicht mehr stark genug gekrümmt werden kann, um auch nahe gelegene Gegenstände scharf zu sehen. Daher benötigt man in diesem Fall eine Lesebrille.

Kurzsichtiges Auge
(Computersimulation)

Weitsichtiges Auge
(Computersimulation)

Hornhautverkrümmung
(Computersimulation)