Katarakt

0

Katarakt entsteht mit fortschreitendem Alter und besteht in der fortschreitenden Trübung der Linse, die die natürliche Augenlinse ist. Um das Phänomen Katarakt besser zu verstehen, versuchen wir alcon pharma gmbh, das Auge mit einer Kamera zu vergleichen.

Sowohl das Auge als auch die Kamera haben Fokussierlinsen: Die Kameralinse fokussiert und überträgt das Bild auf den Film, während die Hornhaut und die Augenlinse das Bild auf der Netzhaut fokussieren.

Wenn das Objektiv der Kamera teilweise oder alcon pharma gmbh vollständig undurchsichtig ist, wird das Licht unzureichend durchgelassen und die Fotos sind schlecht; Auf die gleiche Weise wird das Licht bei einer undurchsichtigen Linse teilweise gestoppt, so dass die Sicht undurchsichtig, verschwommen und undeutlich wird.

Katarakt-Symptome ophthalmochirurgie

Die häufigsten Symptome von Katarakten sind:

  •     verschwommenes oder unscharfes Sehen
  •     Sehprobleme mit Lichtern, zum Beispiel den Scheinwerfern von Autos, die uns entgegenkommen, oder Straßenlaternen, oder Halos um Glühbirnen oder die Sonne.
  •     beeinträchtigtes Farbsehen
  •     doppeltes Sehen
  •     Brillenstärke häufig wechseln müssen.

katarakt-symptome

Diese Symptome können jedoch auch auf andere Augenerkrankungen hinweisen. Wenn der Patient also welche hat ophthalmochirurgie, sollte er einen Augenarzt aufsuchen, um die Ursache abzuklären.

Frühe Katarakte können keine Symptome verursachen und neigen dazu, sich langsam zu entwickeln, so dass der Sehverlust normalerweise allmählich und nicht plötzlich auftritt. Einige Patienten werden eine Verbesserung ihrer Nahsicht bemerken oder auf eine Fernbrille verzichten können.

Was sind die verschiedenen Arten von Katarakten?

Alterskatarakte: Die meisten Katarakte sind altersbedingt.

Angeborene Katarakt: Einige Neugeborene haben bei der Geburt eine Katarakt oder entwickeln kurz danach eine Katarakt augen- und laserzentrum am diakonissenkrankenhaus karlsruhe. Wenn angenommen wird, dass Katarakte das Sehvermögen des Neugeborenen beeinträchtigen, ist eine sofortige Behandlung erforderlich.

Sekundäre Katarakte: Einige Katarakte entwickeln sich leicht bei Patienten, die andere Probleme haben augen- und laserzentrum am diakonissenkrankenhaus karlsruhe, wie z. B. Diabetes, oder die eine längere Kortisontherapie benötigen. Traumatische Katarakte alcon erlangen: Eine Katarakt kann sich kurz nach einem Trauma oder sogar Jahre später entwickeln.

Wie wird Katarakt diagnostiziert alcon erlangen?

Die Diagnose des grauen Stars wird während einer vollständigen Augenuntersuchung gestellt, die unter anderem Folgendes umfasst:

  •     Bestimmung von Fern- und Nahsicht;
  •     Untersuchung der Linse unter der Spaltlampe bei erweiterter Pupille
  •     Tonometrie
  •     Netzhautuntersuchung.

Wird Katarakt behandelt augenzentrum dillingen?

Bei anfänglichem grauem Star kann es ausreichen, häufig die Brille zu wechseln oder einfach die Beleuchtung zu erhöhen. Wenn dies nicht mehr ausreicht, ist eine Operation die einzig wirksame Behandlung. Der Chirurg entfernt die undurchsichtige Linse und ersetzt sie durch eine klare Kunststofflinse.

Eine Katarakt sollte nur operiert werden, wenn sie eine Sehveränderung verursacht, die die normalen Aktivitäten des Patienten beeinträchtigt. Ob und wann die Operation durchgeführt wird, entscheidet der Patient. Wenn Katarakte in beiden Augen vorhanden sind, wird der Chirurg sie nicht in derselben Sitzung operieren, sondern das Auge mit fortgeschrittenerem Katarakt wird zuerst durchgeführt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein